l Willkommen auf den Seiten des Lippisch-Westfälischen Fahr- und Kutschenvereins e.V.
logotype
image1 image1 image1

Willkommen auf den Seiten des Lippisch-Westfälischen Fahr- und Kutschenvereins e.V.

07
Fahrtraining Diethelm Kneifel

Es geht wieder los!!!

Am 7.u.8.04.18 bieten wir ein Fahrtraining bei Diethelm Kneifel an. Es findet auf unserem Fahrplatz am Extertalring, Am Sellenbach 2, statt.
Er kann alle Anspannungsarten trainieren, auch ein Tandem.
Für alle die, die am Tandemfahren interessiert sind, findet schon am 6.04. dem Freitagabend, ein theoretischer Unterricht im Tandem-fahren bzw. Tandem-anspannen statt. Freitagabend ist kostenfrei. Das Fahrtraining kostet pro Stunde 40 Euro, halbe Stunde (20Euro) bzw. dreiviertel Stunde (30Euro) ist natürlich auch möglich.
Für Nichtmitglieder bekommt der Verein eine Platzgebühr von 5 Euro.
Anmeldungen unter E-Mail :Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. und Whatts app :01702725207 Andrea Ringe

26
Feb
LPO

Neuigkeiten in dem "gelben Buch"....

Am 7.03.18 findet unserer nächster Klönabend statt.
Wir haben Helmut Mönnig gebeten uns über die Änderungen im Fahrsport, aus der neuen LPO 2018, zu berichten. 
Wir freuen uns auf einen informativen und interessanten Abend. 
Wie immer, um diese Jahreszeit, im Hotel zur Burg Sternberg um 19.00 .

08
Feb
Jahresprogramm 2018
Jahresprogramm 2018 
Lippisch-Westfälischer Fahr- und Kutschenverein
 
Januar
Mittwoch, 3. Januar, 19. Uhr, Klönabend, Hotel „Zur Burg Sternberg“, Sternberger Str. 37, Extertal
 
Februar
Mittwoch, 7. Februar, 19 Uhr, Klönabend mit Vortrag „Gebisse“, Referent: Karl-Friedrich von Holleuffer, Hotel „Zur Burg Sternberg“, Sternberger Str. 37, Extertal
 
März
Mittwoch, 7. März, Klönabend mit Vortrag „Die neue LPO“, Referent: Helmut Mönnig, Hotel „Zur Burg Sternberg“, Sternberger Str. 37, Extertal
 
April
Mittwoch, 4. April, 19 Uhr, Klönabend, Hotel „Zur Burg Sternberg“, Sternberger Str. 37, Extertal   Freitagabend – Sonntag, 6.-8. April, „Tandem-Fahren in Theorie und Praxis“ mit Helmut Mönnig (Theorie) und Diethelm Kneifel (Praxis). Gleichzeitig Training bei Diethelm Kneifel für alle Anspannungsarten.
Samstag, 21. April, Tagesfahrt zur Fahrsportmesse „Paard & Koets“ in NL-Kronenberg. Auf dem Gelände findet dort auch ein Internationales Fahrturnier statt  > Saisonauftakt !
 
Mai
Mittwoch, 2. Mai, 19.00 Uhr Klönabend mit Angrillen, Fahrgelände, Am Sellenbach 2a, Extertal  
Geländetraining für Fahrer und Beifahrer, Datum wird noch bekanntgegeben
 
Juni
Mittwoch, 6. Juni, 19 Uhr, Klönabend mit Grillen, Fahrgelände, Am Sellenbach 2a, Extertal
 
Juli
Mittwoch, 4. Juli, 19 Uhr, Klönabend mit Grillen, Fahrgelände, Am Sellenbach 2a, Extertal            
Samstag + Sonntag 28.-29. Juli, Jubiläums-Fahrturnier, Prüfungen von WBO, Klasse A bis Klasse M, Fahrgelände,
 Am Sellenbach 2a, Extertal
 
August
Mittwoch, 1. August, 19 Uhr, Klönabend, Fahrgelände, Am Sellenbach 2a, Extertal                        
Termin für die Helferfete auf den Fahrgelände wird noch bekanntgegeben.                                  
 Vortrag + Praxisvorführung „Erste Hilfe am Pferd“, Termin wird noch bekanntgegeben.
 
September
Mittwoch, 5. September, 19 Uhr, Klönabend mit Grillen auf dem Fahrgelände, Am Sellenbach 2a, Extertal
 
Oktober
Mittwoch, 10. Oktober, 19 Uhr, Klönabend mit Vortrag „Distanz fahren & Reiten – Training & Wettbewerb“,
Referentin: Yvonne Ostroga, Hotel Zur Burg Sternberg, Sternberger Str. 37, Extertal  
Sonntag, 14. Oktober, Fahrerrallye, Fahrgelände, Am Sellenbach 2a, Extertal
 
November
Mittwoch, 7. November, 19 Uhr, Klönabend mit Vortrag „Verkehrssicherheit von Kutschen“, Hotel Zur Burg Sternberg, Sternberger Str. 37, Extertal
 
Dezember
Mittwoch, 5. Dezember, 19 Uhr, Klönabend mit Weihnachtsfeier, Hotel „Zur Burg Sternberg“ Extertal
 
Änderungen im Programm vorbehalten
Infos auf unserer Homepage
 
Außerdem bieten wir Fahrabzeichen-Kurse, Trainings- und Schnuppertage sowie Trainings-Wochenenden mit externen Trainern an.
Sie finden uns unter www.fahrverein-lippe.de oder Facebook „Lippischer Fahrverein“  
21
Jan
Lizensverlängerung ..... oder einfach nur lehrreich

 

Zum Klönabend am 7.02.2017 um 19.00 Uhr lädt der Lippisch-Westfälische Fahr- und Kutschenverein recht herzlich, ins Hotel zur Burg Sternberg, ein. Wir haben Herrn von Holleufer, FN Fahrlehrer und Trainer A, zu uns eingeladen. Er wird uns einen sicherlich interessanten Vortrag über Gebisse und ihre Funktionen halten.

...

Nicht nur lehrreich für Anfänger, Freizeitfahrer/reiter und Turnierteilnehmer sondern auch interessant für Trainer. Diese können an dem Abend 2 Einheiten für eine Lizenzverlängerung sammeln.

Zusätzlich ist ab 16.00 Uhr das Kutschenmuseum im Hause Hansmeier, Kalletal geöffnet. Vielleicht für den ein oder anderen einen Ausflug wert um sich erst die Historie des Fahrsports anzusehen und später die Funktion der heutigen Gebisse. Fahrtzeit zwischen Hansmeier und Hotel zur Burg Sternberg ca. 10 min.

Wir freuen uns über Anmeldungen damit wir planen können, aber auch kurzfristig entschlossenen Besucher sind herzlich Willkommen.

Die Kosten für den Abend betragen 18 Euro und sind vor Ort bar zu bezahlen.

Anmeldungen unter: 01702725207 Andrea Ringe Tel.oder gerne auch Whatts app oder unter e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

13
Jan
Klönabend Februar 2018

Nächster Klönabend am 07. Februar 2018 mit Vortrag zum Thema Gebisse von Karl-Friedrich von Holleuffer

Interessant und lehrreich für Anfänger, Freizeitfahrer/Reiter,Turnierteilnehmer und Trainer!

 

Weitere Informationen folgen

14
Nov
Weihnachtsfeier

Weihnachtsfeier für ALLE Pferdefreunde

Am Mittwoch, 6. Dezember um 19 Uhr
im Hotel Zur Burg Sternberg, Sternberger Straße 37, in Extertal-Linderhofe

Zu Gast ist Friedo Petig, der „dichtende Bauer“ aus Bega – (ab 20.30 Uhr).
Er macht „Land-Poetry“ vom Feinsten und ist die lippische Antwort auf Ringelnatz, Wilhelm Busch und Fritz Eckenga.
Friedo stellt uns den „Lipper an sich“ und seinen Landkrimi „6 aus 49“ vor.

friedo petig

Speziell für diesen Abend widmet sich Friedo auch dem Thema

„Pferde und ihre Menschen“

Zu den ersten zwanzig Gästen, die sich bei uns anmelden, dichtet er ein paar humorige Zeilen – ganz persönlich. Dieses „kleine Gedicht“ gibt’s anschließend zum Mitnehmen.

Aber neben einem „kleinen Gedicht“ gibt’s auch noch ein leckeres Gericht. Ihr könnt wählen:
„Kutscherteller“ mit Schnitzel, Spiegelei, Pommes/Bratkartoffeln und Salat für 8,90 Euro
„Grünkohl“ mit Rauchenden, Bauchspeck und allem drum und dran mit Salzkartoffeln für 9,80 Euro

Also: Los geht’s.
Meldet Euch an bei Andrea Ringe, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon: 0170-2725207.
Hinweis für alle Nicht-Mitglieder: Bitte gebt uns eure Telefonnummer und überlegt euch was Nettes zu euch und euren Vierbeinern, z.B. Geburtstag, Eigenarten, Lieblingsfutter, Farbe der Satteldecke, typische Ausreit-/Fahrstrecke, Schalke-Fan?, Musik-Geschmack – was immer euch an kleinen, für EUCH typischen Details zu euch und euren „Hottels“ einfällt. Wir rufen euch dann zeitnah an und „füttern“ Friedo mit euren Infos, aus denen er garantiert was richtig Nettes für euch und uns zaubert. Weil Friedo dafür noch texten, schreiben, Bleistift kauen, drüber nachdenken und ihn die Muse küssen muss, wäre es prima, wenn ihr euch ganz schnell anmeldet.
Nicht vergessen: bei der Anmeldung bitte auch das Essen auswählen. Bezahlt wird vor Ort.
Anmeldeschluss: 29. November.

02
Aug
Turnier-Pressespiegel

Turnier2017Lippeaktuellklein

Leider kann das Foto nicht größer dargestellt werden. Daher hier der Text separat:

Andreas Fromme und Carsten Ringe Lippische Meister

Extertal. Der Lippisch-Westfälische Fahr- und Kutschenverein hat es mit seinem Turnier am vergangenen Wochenende einmal wieder geschafft sowohl den Einsteigern in den Turniersport als auch den „Kutschfahr-Cracks“ eine Bühne zu bieten. Auf dem Fahrplatz am Extertalring startete sowohl der erst 12jährige Könner an den Leinen und amtierende Mannschafts-Europameister Tom Bücker in der zweithöchsten Fahrklasse als auch Turniereinsteiger aus Lippe und Umgebung in Fahrwettbewerben für Einsteiger. Für Bücker war Extertal ein „Generalprobe“ für die bevorstehende Deutsche Meisterschaft der Einzelfahrer; für die Einsteiger eine Station der Nachwuchsförderung im Rahmen der Fahrsport Trophy OWL. Im Rahmen des Turniers wurde außerdem unter allen lippischen Klasse A-Fahrern die Lippische Meisterschaft ausgetragen – und nicht nur hier konnte sich der gastgebende Verein über einen Medaillen-„Regen“ freuen.

Für die lippischen Fahrerin Kathrin Laffin-Schmidt aus Kalletal-Niedermeien, am Start für den Lippisch-Westfälischen Fahr- und Kutschenverein, wird das Fahrturnier noch lange ein Highlight ihrer gerade gestarteten Turnierkarriere bleiben. Sie gewann im Extertal die Fahrsport Trophy OWL mit einem Sieg in der Dressur und dritten Plätzen in Hindernis und Gelände mit ihrem Pony „Bella“, mit dem sie auch auf Distanzfahrten startet. Beifahrerin auf ihrer Erfolgs-Tour war die stolze Besitzerin des Ponys: Judith Weseley, ebenfalls aus dem Kalletal.

„Echt lippsk“ aber mit guten Leistungen gar nicht sparsam, ging es bei den Lippischen Meisterschaften zu. Zwei Fahrer dürfen nun für ein Jahr den Titel „Lippischer Meister“ tragen. Es ist der Einspänner-Fahrer Andreas Fromme, vom Fahr- und Kutschenverein Teutoburger Wald in Schlangen. Im Zweispänner-Fahren bestehend aus Dressur, Hindernis- und Geländefahren siegte Carsten Ringe aus Dörentrup-Schwelentrup mit seinen beiden Shetland-Ponys, die insbesondere im Gelände und Hindernisfahren durch Wendigkeit und „Speed“ punkteten und dafür reichlich Applaus von den Zuschauern erhielten. Über diesen Sieg dürfte sich auch der ausrichtende Lippisch-Westfälische Fahr- und Kutschenverein freuen, denn Ringe ist Vorsitzender des Vereins. Medaille und Siegerschärpe erhielten die Fahrer aus der Hand von Georg von Schönberg, Vorsitzender des Verbandes der lippischen Reit- und Fahrvereine sowie der lippischen Fahrsport-Beauftragten Nicole Meier.

In der erstmals in diesem Jahr ausgetragenen zweithöchsten Fahrklasse der Kategorie M hatte eine Frau die Leinen fest im Griff. Daniela Menke vom Reitverein Altes Land Dielingen hatte an den beiden Turniertagen einen echten „Durchmarsch“. Sie sicherte sich mit einem Sieg in der Dressur, einem Sieg im Hindernisfahren und einem zweiten Platz im Gelände den Gesamtsieg in der kombinierten Wertung mit ihrem erst siebenjährigen Deutschen Reitpony-Wallach „Devillino“. Favorit Tom Bücker vom Reit- und Fahrerverein Emsdetten musste sich aufgrund eines Fahrfehlers in einem Geländehindernis mit dem zweiten Platz in dieser hohen Prüfung begnügen. Bester lippischer Fahrer in dieser Klasse war Peter Krüger vom Reit- und Fahrverein Cherusker aus Detmold-Remmighausen. Er wurde ebenfalls platziert und landete auf Rang vier. Insgesamt starteten mit Krüger sowie seiner Vereinskollegin Taina Meier und Antje Wächter vom Fahr- und Kutschenverein Teutoburger Wald drei lippische Kutschfahrer in dieser schweren Prüfung.

Alle Ergebnisse des Fahrturniers sind online zu finden unter www.DiekleineMeldestelle.de.

Fotos:

oben links: Daniela Menke mit ihrem Pony „Devillino“ auf dem Weg zum Sieg im Hindernisfahren und Gewinn der kombinierten Prüfung der Klasse M.

2. von oben rechts: Glückliche Gewinnerin der Fahrsport Trophy OWL Nachwuchsförderung im Extertal: Kathrin Laffin-Schmidt und Beifahrerin Judith Weseley mit Pony „Bella“.

oben rechts: Gratulation an Andreas Fromme, Lippischer Meister im Einspänner mit den Vertretern des Landesverbandes Lippischer Reit- und Fahrvereine Nicole Meier (links, Fahrsportbeauftragte) und Georg von Schönberg (rechts, Vorsitzender).

unten links: Strahlender Lippischer Meister im Zweispänner: Carsten Ringe aus Schwelentrup mit Beifahrerin Andrea Ringe und den Shetlandponys Fred und Oscar.

2019  Lippisch- Westfälischer Fahr- und Kutschenverein e.V.